Weblog Simpleblog kostenlos selbermachen!


Das Buch Mormon überzeugt

Aus einem Interview mit Elder Angel Abrea

Die Kirche wächst sehr schnell in Südamerika, und ein großer Teil des Wachstums ist auf die Botschaft des Buches Mormon zurückzuführen. Die Botschaft ist den Menschen dort vertraut; sie haben das Gefühl, daß sie Teil ihrer Tradition ist. Ich denke, das ist die Ursache für das schnelle Wachstum, nicht nur was die Zahl der Taufen angeht, sondern auch was den Tempelbesuch angeht.
Vor einigen Jahren habe ich in der Mission Lima Süd in Peru in einer Versammlung für Mitglieder und Untersucher gesprochen. Ich weiß nicht, warum ich anfing, über Offenbarung und darüber zu sprechen, wie wichtig es ist, einen Propheten zu haben. Aber als ich es tat, bemerkte ich in der ersten Reihe zwei junge Männer, die sehr aufmerksam zuhörten und sich Notizen machten. Nach der Versammlung kamen diese beiden jungen Männer zu mir und sagten: „Sie sprechen über Propheten und über Offenbarung. Wir dachten, nach Johannes dem Täufer hätte es keine Propheten mehr gegeben.”
Die beiden jungen Männer waren vom örtlichen Geistlichen geschickt worden, um herauszufinden, was ich sagte. Ich mußte mein Flugzeug erreichen und hatte keine Zeit, ihnen mehr über Propheten und Offenbarung zu sagen. Ich sagte ihnen jedoch, daß sie, wenn sie persönliche Offenbarung empfangen wollten, das Buch Mormon lesen und den Rat in Moroni 10 befolgen sollten. Ich gab jedem von ihnen ein Buch Mormon und markierte Moroni 10:4,5.
Drei Monate später erhielt ich einen Brief von diesen jungen Männern, in dem sie mir mitteilten, daß sie sich hatten taufen lassen. Ein Jahr später erhielt ich einen weiteren Brief, in dem sie mir mitteilten, daß sie sich beide vorbereiteten, auf Mission zu gehen. Das Buch Mormon hatte sie bekehrt.
Die meisten Kinder in Südamerika gehen nicht ohne ihr eigenes Buch Mormon zur Kirche. Ich habe bemerkt, daß sie jede Schriftstelle, die ich in einer Ansprache erwähne, in ihrer Schrift nachschlagen. Diese Kinder bereiten sich darauf vor, machtvolle Missionare zu werden.
Ich besuchte einmal eine Gemeinde im Altiplano in Bolivien. Es ist eine sehr arme Gegend. Die Leute sprechen Spanisch und Quechua, aber die meisten von ihnen können keine der beiden Sprachen lesen, weil sie nie die Möglichkeit hatten, lesen zu lernen. Nach der Versammlung sprach ich mit einem elfjährigen Jungen. An der Wand des Gebäudes hingen Bilder von den Mitgliedern der Ersten Präsidentschaft und des Kollegiums der Zwölf Apostel. Dieser Junge zeigte auf jeden der Brüder und nannte ihn beim Namen. Dann sagte er zu mir: „Würden Sie Präsident Benson bitte ausrichten, daß ich das Buch Mormon lese?” Er lernte lesen, indem er das Buch Mormon las. Ich sagte zu ihm: „Wir wolleneinmal sehen, oh du wirklich lesen kannst. Lies mir doch bitte einmal 1. Nephi3:7 vor.” Schnell hatte er die Schriftstelle aufgeschlagen und sagte: „Ich kann es lesen, aber ich brauche es nicht zu lesen, denn diese Schriftstelle kann ich auswendig.” Dann sagte er sie fehlerfrei auf.
In meinen Ansprachen verwende ich immer das Buch Mormon auf vielerlei Weise. Wenn ich mit PV-Kindern sprechen kann, spreche ich mit ihnen über Nephi. Ich erzähle ihnen, wie stark sein Glaube und sein Zeugnis waren.
Ich halte das Buch Mormon für ein großartiges Werkzeug für die Missionsarbeit. Auch Kinder können es benutzen, um anderen das Evangelium zu bringen. Als ich mit zehn Jahren in Argentinien bekehrt wurde, begann ich, das Buch Mormon zu lesen. Ich erinnere mich daran, daß ich mit dem Rektor der lutherischen Schule, die ich besuchte, darüber sprach.
Ich glaube, daß unser Prophet, Präsident Ezra Taft Benson, uns lehren möchte, daß das Buch Mormon genau das ist, was wir heute brauchen, vor allem, um andere zur Wahrheit des Evangeliums zu bekehren.
Janet Peterson, KSt. August 1992

11:23 PM - 13.5.2008


Letzte Seite Nächste Seite
Beschreibung
hier poste ich Artikel alter Kirchenzeitschriften, in denen sich die Menschen zum Buch Mormon äußern
Startseite
Profil
Archiv

Links
Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage
Mormonwiki
FairWiki
FAIR
Jesus
mehr zum Buch Mormon
Bekehrungsgeschichten
besondere Erlebnisse
HLTs in aller Welt
Pioniere
Joseph Smith
Missionsarbeit
Offenbarungen
Der Geist des Elija
Die Gebote
Gedenke des Sabbats
Gesetz der Keuschheit
der Zehnte
Wort der Weisheit
Recent Entries
Letzte Einträge
- Das Buch Mormon hat mich lesen gelehrt
- Das Zimmer
- Das Buch Mormon ist ein Bekehrer der Seelen
- Häuptling Tahachee — ein bekehrter Indianer verteidigt das Buch Mormon
- Bekanntes Forscher-Ehepaar schließt sich der Kirche an — fand Angaben des Buches Mormon bestätigt
- Erfahrungen
- „Genau danach habe ich gesucht”
- Ich habe die Schlacht gewonnen
- Ihr habt das Buch Mormon nicht genug verwendet
- Gebet um Gebet, Seite um Seite
- Die Verheißung des Propheten hat sich erfüllt
- Mein Glaube ist gewachsen
- Bob Cowan -- Der Augenblick, der sein Leben veränderte
- Ich habe Gottes Güte entdeckt
- Alles fing mit einer Broschüre an
- Mein Mann wartet auf mich
- Der Einfluß eines Buches
- Bring sie, und ich werde sie lesen
- „Es ist wahr!! Es ist das Wort Gottes!"
- Bestätigung des Buches Mormon
- Meinem Fuß eine Leuchte
- Das Buch, das mich am meisten beeindruckt hat
- Mein Leben hat sich von Grund auf verändert
- Die ganze Familie
- Das Buch Mormon, mein liebster Begleiter
- Mein Gebet wurde erhört
- In Wahrheit Gottes Wort
- Ich wußte, das Buch Mormon ist wahr
- Mit anderen Menschen über das Buch Mormon sprechen
- Ich habe den Autor wiedererkannt
- „Was, wenn das Buch Mormon wirklich wahr ist?”
- Mein erstes Buch in itialienischer Sprache
- Das Buch schien mir zuzurufen
- Ein Buch für Evelne
- Ich konnte ncht glauben, daß er ein Prophet gewesen sein sollte
- Laßt mich das Buch sehen
- „Wirf das Buch nicht weg!”
- Das Buch verbrennen
- Das Buch in meinem Schrank
- Das gerettete Buch
- Aus einem Interview mit Elder Angel Abrea
- In meiner Flugtasche ist noch Platz
- Meine Mssionarin gehörte gar nicht der Kirche an
- Inosis Buch
- Reicht die Bibel nicht?
- Ich fragte, er antwortete
- Parley P. Pratt
- Die Wahrheit selbst herausfinden
- Die Verheißung des Propheten hat sich erfüllt
- Wie ich erfahren habe, wer ich bin
- Am Ende stellte sich heraus --- es ist doch wahr
- Mir war, als ob eine unsichtbare Macht mich den Text verstehen ließ
- Weitere drei Zeungisse darüber, dass das Evangelium wahr ist, dass die Kriche Jesu Christi wahr ist
- Die Antwort finden
- Sie sollen mir bloß die Haare schneiden
- Nach einem Interwiew mit Elder Sam K. Shimabukuru von den Siebzigern
- Einander die Heilige Schrift vorlesen
- Meine Bekehrung
- Der Herr hat mir Frieden zugesprochen
- Conchas Neugeburt
- Sie sagte mir, in der heutigen Zeit gebe es Propheten
- Ich hab das wahre Priestertum gefunden
- Meine Freude war übergroß
- David
- Das Buch Mormon hat mein Leben verändert
- Danke für das Buch Mormon
- Das Buch Mormon überzeugt



hosted by simpleblog.org